Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Was ist Ayurveda?

Ayurveda beudeutet  „Die Wissenschaft (Veda) vom langen Leben (Ayus)“

Ayurveda kommt ursprünglich aus Indien stellt das älteste bekannte Gesundheitssystem der Welt dar.

Es betrachtet jeden Menschen als Individuum indem die drei Grundenergien VATA (Bewegung / Katabolismus) PITTA (Umwandlung / Metabolismus) und KAPHA (Aufbau / Anabolismus) in verschiedenem Maße wirken.

Diese sogenannten „Doshas“ übernehmen bestimmte Funktionen im Körper, wie z.B. Stoffwechsel, Wahrnehmung und Gewebeaufbau.

Sind diese Stoffwechselvorgänge im Körper und Geist im individuellen Gleichgewicht, ist der Mensch gesund, ist ein Dosha gestört, wirkt sich dies negativ auf den gesamten Menschen aus.

Der Ayurveda gibt uns praktische Anleitungen, wie wir in allen Bereichen unseres Lebens optimale Bedingungen schaffen können um unsere Doshas zu harmonisieren und so zurück in unsere Kraft zu finden.

Die Prinzipien des Ayurveda sind aus den genauen Beobachtungen der inneren, eigenkörperlichen und äußeren Natur hervorgegangen, die heute, genauso wie vor 5000 Jahren gültig sind.

Die wichtigsten Elementes im Ayurveda sind:

  •  Massagen und Reinigungstechniken
  • Ernährungslehre
  • spirituelle Yogapraxis
  • Pflanzenheilkunde
Print Friendly, PDF & Email