Pages Menu
Facebook
Categories Menu

Rezepte

Khichari (für 2 Personen)

1 Tasse Basmati-Reis

1 Tasse Gelbe oder Rote Linsen  (besser: gelbe Mungbohnen)

6-7 Tassen Wasser

4 TL Ghee

1 TL Kreuzkümmel, ganz

1/2 TL Senfsamen schwarze oder gelbe

1 EL frischer geriebener oder klein gehackter Ingwer

1 Prise Hing (Asafoetida, falls vorhanden)

1/2 TL Kurkuma

1 TL Korianderpulver

2 Lorbeerblätter

etwas Zimt, Chili, Pippali nach Geschmack

Gemüse kleingeschnitten nach Geschmack. Sehr zu empfehlen: Karotte, Zucchini, Kürbis, Pastinake, Rote Beete, Sellerie…

 

Den Reis und die Bohnen ca. 1-2 Minuten unter fließendem Wasser waschen (um Schleimstoffe und unverdauliche Ballaststoffe zu entfernen)

Ghee im Topf erhitzen, den ganzen Kreuzkümmel falls möglich mörsern, falls nicht, ganz hinzufügen und unter mittlerer Hitze 1-2 Min. anrösten. Dann die restlichen Gewürze hinzufügen und unter mittlerer-geringer Hitze kurz im warmen Ghee mit anrösten. Reis, Mungbohnen und Wasser hinzufügen, einmal aufkochen und bei geringer bis mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Gemüse hinzufügen und weitere 20 Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz / Soyasauce abschmecken und evtl. mit frischen Kräutern servieren. Fertig und an guadn!

Die Konsistenz des Khichari sollte die einer etwas festere Suppe sein. Reis und Bohnen dürfen ruhig zerkocht sein, so ist es besonders mild, leicht verdaulich und reinigend

Print Friendly, PDF & Email